Helpladen zieht um: Ab 03.07.2017 sind wir im Michaelshaus

Längst ist der Helpladen in Buer zu einer Institution geworden. Hier finden Flüchtlinge Rat und Hilfe. Ehrenamtlich Mitarbeitende helfen bei der Suche nach Möbeln und Haushaltsgegenständen, bei der Suche nach einer Wohnung oder einem Praktikumsplatz. Sie bieten Sprachkurse an und begleiten zu Behördengängen und vieles mehr.

Bisher hatte der Helpladen seinen Ort an der Apostelkirche. Doch aufgrund der hohen Nachfrage sind die Räume dort zu klein geworden. Deshalb zieht der Helpladen nun um ins Michaelshaus. Er bleibt aber weiterhin eine Ökumenische Initiative der Evangelischen Trinitatis-Kirchengemeinde Buer, der Katholischen Propsteigemeinde St Urbanus und der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde am Spinnweg, die mit Task-Force Flüchtlingshilfe Gelsenkirchen kooperiert.

Zu benutzen ist der Eingang ins Michaelshaus an der Seite der Freiheit (gegenüber vom Marienhospital). Dort gelangt man barrierefrei mit dem Fahrstuhl in die 2. Etage. An drei Tagen in der Woche finden Sie hier Ansprechpersonen: 

Montag 10-12 Uhr

Dienstag 15-17 Uhr

Mittwoch 14-16 Uhr

Die nehmen auch gerne Dinge an, die Sie abgeben können. Zu erreichen ist der Helpladen an neuem Ort unter der Telefon-Nummer 98899875 oder unter helpladen-buer@we.de

 

Der Help-Laden ist geöffnet:

• montags von 10 - 12 Uhr

• dienstags von 15 - 17 Uhr  

• mittwochs von 14 - 16 Uhr  

Das Team vom Help-Laden Buer ist wie folgt erreichbar:

Michaelshaus

45894 Gelsenkirchen-Buer  Hochstr. 47 Eingang Freiheit

E-Mail: helpladen-buer@web.de

Telefonnummer: 98899875   Fax: 98899769

Wir laden herzlich ein zum Café Kontakt. Es findet statt jeden Dienstag von 16.00 – 18.00 Uhr im Gemeindehaus an der Apostelkirche

Flüchtlinge und Einheimische kommen miteinander in Kontakt. Auch wo die sprachliche Verständigung schwierig ist, kann man zusammenkommen. Miteinander essen, spielen, malen. Kommen Sie vorbei.

Oder melden Sie sich bei Pfarrerin Karla Wessel, wenn Sie in dem Cafe-Team mittun wollen. (Tel. 396911, email k.wessel@gelsennet.de)

 

Ökumenisches Projekt für Flüchtlinge

Am diesjährigen Buß- und Bettag wurde in Buer ein engagiertes Projekt für Flüchtlinge gestartet. An der evangelischen Apostelkirche wurde ein sogenannter Help-Laden, nach dem Vorbild des Help-Kiosk in Witten, eingerichtet. Dieser steht als eine Art Börse allen offen, die Hilfe für Flüchtlinge anbieten wollen. Umgekehrt können Flüchtlinge dort Hilfen anfragen. Der Help-Laden soll Hilfesuchende und Helfende zusammenbringen. Dieses Projekt wird gemeinschaftlich von der evangelischen Trinitatiskirchengemeinde, der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Buer und der katholischen Propsteipfarrei St. Urbanus getragen. Wir arbeiten dabei eng mit der Task-Force Flüchtlingshilfe zusammen.

Der Help-Laden ist montags von 10:00 - 12:00 Uhr und mittwochs von 14:00 - 16:00 Uhr geöffnet.

Beide Angebote leben von der Hilfsbereitschaft der Menschen unserer Stadt. Jede helfende Hand ist willkommen und gern gesehen.

Eröffnung des "Help-Ladens"

Kirche geöffnet

Apostelkirche

Montag u. Freitag 15-17 Uhr

Mittwoch 15-19 Uhr 

Stephanuskirche

Freitag 15-17 Uhr