Gemeinde weiter im Lockdown

Liebe Gemeinde,

wir hatten große Hoffnung, dass wir die Kirchentüren zu Gottesdiensten noch vor dem Osterfest wieder öffnen könnten und waren auch schon in Vorbereitungen. Doch wie schon so oft in den vergangenen Monaten ist die Entwicklung der Pandemie wieder in eine andere Richtung gegangen. In einer Sondersitzung hat unser Presbyterium am 19.3 beschlossen, angesichts hoher Corona-Inzidenzzahlen das Gottesdienstangebot der Gemeinde bis auf weiteres auf Online-Formate zu beschränken. Das heißt: Es wird auch in absehbarer Zeit keine Gottesdienste in unseren Kirchen oder im Kirchsaal geben. Das ist wirklich traurig und auch ein bisschen zermürbend. Es heißt aber nicht, dass nicht trotzdem diese besondere Zeit auch besonders begangen werden wird. Sehen Sie sich gern auf Homepage um, was wir Ihnen zu bieten haben. Da gibt es etwas zum Hören, zum Zuschauen und auch zum Mitmachen… 

Stefan Iwanczik, Pfarrer und Vorsitzender des Presbyteriums